Schlagwort-Archive: XMas 2011

Kostenlos und sehr weihnachtlich: Händels „Messiah“, Teil 1 ‚Advent und Geburt‘

Fröhliche Weihnachten, euch allen ein schönes Weihnachtfest.

Ob ihr nun Atheisten seid (wie ich), oder gläubige Christen, Moslems oder Juden, ob ihr an einen oder viele Götter anbetet, ob ihr an Geister oder Ahnen oder das Göttliche in oder der Natur glaubt: Heute ist der richtige Tag, um die wahrhaft göttliche Musik von Georg Friedrich Händel (1685-1759) zu genießen. Wer das Werk nicht im Schrank stehen hat (oder wer wie ich, alle CDs in Bergen von noch auszupackenden Kartons hat), der wird sich gewiss über diese schöne, kostenlose Aufnahme des ersten Teils (Advent und Geburt) des Messiah vom Peabody Concert Orchestra & Chor unter der Leitung von Hajime Teri Murai freuen.

(Rechtsklicken und „Ziel speichern unter…“ auswählen)

  1. Handel: Messiah – Sinfonia (Overture)
  2. Handel: Messiah – Recitative: Comfort ye my people
  3. Handel: Messiah – Chorus: And the glory of the Lord
  4. Handel: Messiah – Recitative: Thus saith the Lord
  5. Handel: Messiah – Aria: But who may abide the day of His coming?
  6. Handel: Messiah – Chorus: And He shall purify
  7. Handel: Messiah – Aria/Chorus: O thou that tellest good tidings to Zion
  8. Handel: Messiah – Recitative: For behold, darkness shall cover the earth
  9. Handel: Messiah – Aria: The people that walked in darkness
  10. Handel: Messiah – Chorus: For unto us a child is born
  11. Handel: Messiah – Pifa (Pastoral Symphony)
  12. Handel: Messiah – Chorus: Glory to God
  13. Handel: Messiah – Aria: Rejoice greatly, O daughter of Zion
  14. Handel: Messiah – Duet: He shall feed His flock
  15. Handel: Messiah – Chorus: His yoke is easy (Hallelujah)

 

Kostenlos und sehr weihnachtlich: Ikos – Christmas Carols And Songs

Bereits 2002 erschien das Weihnachtscrossover-Album „Christmas Carols And Songs“ des in London beheimateten Bandprojekts Ikos (ergänzt durch Gastauftritte des Peterborough Cathedral Chores, der Indie-Rock-Ikone Jane Siberry und anderen).

Ikos ist das geistige Kind des Multiinstrumentalisten David Clifton, der es auf dem Album tatsächlich geschafft hat, traditionelle Weihnachtsmusik, Pop, Rock, Folk, klassische und elektronische Musik zu einem homogenen, stimmungsvollen, festlichen und en gros erfreulich unkitischigem traditionellen Weihnachtsalbum zusammenzufassen.

Wem das Album dann doch zu viel Stil-Mix ist, für den gibt es auch eine EP mit poppigen „Radio Mixes“:

Sodele, das soll’s für dieses Jahr an kostenlosen Weihnachtsmusik-Tipps gewesen sein. Ich hoffe, sie kamen noch gerade rechtzeitig für die nun anstehenden Feiertage. Vielleicht, nein, ganz bestimmt kann ich kommendes Jahr meine Tipps etwas zeitigeer posten.

Und, ach ja, beinahe vergessen: Fröhliche Weihnachten allerseits …

Kostenlos und sehr weihnachtlich: Acoustic Jazz von Ann Alee

WeihnachtsmusikWie wäre es mit etwas samtig-smoothen, akustischen Jazz zum Weihnachtsfest? Die aus Chicago stammende Sängerin Ann Alee hat auf ihrer Weihnachts-EP “Merry Christmas Darling” sieben dezent arrangierte und gut gesungene klassische amerikanische Weihnachtslieder (u. a. „Santa Baby“, „Rockin‘ Around The Christmas Tree“, „I’ll Be Home For Christmas“) zusammengefasst. Wer es also Weihnachten auch mal etwas relaxter angehen lassen möchte, der liegt mit diesem pay-what-you-want-Download (man kann spenden, muss aber nicht – wie Ann Alee selbst betont) genau richtig.

UPDATE Dezember 2012: Leider ist die EP nicht mehr erhältlich, auch Ann Alees Website existiert nicht mehr, ihre Bandcamp-Seite ist ebenfalls nicht mehr vorhanden. Als Trostpflaster für all jene, die die EP verpasst haben, habe ich auf archive.org immerhin einen Song gefunden:

Download hier: http://archive.org/details/Merry_Christmas_Darling-10698

Kostenlos und sehr weihnachtlich: (Indie-) Pop/Rock auf den Samplern „A Familyre Christmas Volume 4“ und „Ten Out Of Tenn Christmas“

WeihnachtsmusikBereits letztes Jahr gehörte der kostenlose Sampler „A Familyre Christmas“ zu den abwechslungsreichsten und gelungensten Weihnachtssamplern aus der Indie-Pop/Rock-Ecke. Auch dieses Jahr ist die diesjährige Ausgabe eine der gelungensten Zusammenstellungen an moderner, kostenloser Weihnachtsmusik, die man im Netz legal finden kann. Wer auf unkitschigen, leicht angeschrägten Low-Fi-Pop/Rock steht, der wird an diesem Download seine Freude haben. Hier sollte eigentlich für jeden etwas dabei sein – außer man sucht abgegriffene Weihnachtsklischees.


Weiterlesen

Kostenlos und sehr weihnachtlich: „O Holy Night“ von den Miracles Of Modern Science

WeihnachtsmusikLeider habe ich dieses Jahr wenig Gelegenheit auf kostenlose, empfehlenswerte Weihnachtsmusik hinzuweisen. Ein paar aktuelle Tipps aus der freien Musikszene habe ich aber dennoch.

Den Anfang macht eine meiner Entdeckungen des Jahres, die New Yorker Band Miracles Of Modern Science. Sie spielen eine sehr gelungene, überaus lebendige Mischung aus Pop und Alternative Rock. Das Besondere an MOMS: Sie spielen ausschließlich auf akustischen Instrumenten wie Kontrabass, Cello, Mandoline, Ukulele usw. – sind dabei aber alles andere als klassisch oder gar behäbig. Zusammen mit dem mehrstimmigen Gesang  sorgt das für einen sehr eigenen, unverwechselbaren Sound.
Weiterlesen