Kostenlos und sehr weihnachtlich: Sleeping At Last – Christmas Collection 2016

Alle Jahre wieder stockt Ryan O’Neal a.k.a. Sleeping At Last seine „Christmas Collection“ um ein neues Stück auf. Und alle Jahre wieder ist sein Album der Auftakt der kostenlosen musikalischen Weihnachtssaison. Sleeping At Last stehen für melancholische Cover-Versionen bekannter Weihnachtsklassiker. Die 2016er-Neuauflage wurde um „The Christmas Waltz“ erweitert, einem amerikanischen Weihnachtsklassiker, der von Frank Sinatra, später dann von Peggy Lee, Doris Day, Bing Crosby, The Carpenters, Natalie Cole und vielen anderen gecovert wurde. Außerdem enthalten: die Originalkomposition „Snow“, außerdem amerikanischen Weihnachtsfavoriten wie „O Come, O Come Emmanuel“, „Silver Bells“, „I’ll Be Home For Christmas“ und White Christmas“.

Sleeping At Last - Christmas Collection 2016

(Um zum kostenlosen Download bei noisetrade.com zu lange, bitte aufs Cover klicken).

Übrigens veröffentlicht O’Neal/Sleeping At Last im Jahr immer wieder clever gemachte Cover-Versionen, die dann in Soundtracks von US-amerikanischen Serien (gerne bei „Grey’s Anatomy“) gespielt werden.